Herstellung feiner mechanischer Uhren
Nienaber Bünde

Archiv


Folgende Editionen entstanden bisher in meiner Werkstatt

1995

1995-Herrenuhr-Chrom37.jpg
Herrenuhr, Chromgehäuse Ø 37 mm
Werk ETA 2824-2, 2 Mineralgläser
Auflage: 50 Stück
Varianten: 25 Stück mit römischen Ziffern
25 Stück mit arabischen Zahlen

Preis: 489 DM

1996

Damenuhr, Stahlgehäuse Ø 34 mm
Werk ETA 2671 Automatik, 2 Mineralgläser
Auflage: 50 Stück
Varianten: keine

Preis: 598 DM
1996-Damenuhr-Stahl34.jpg

1997

1997-Herrenuhr-Stahl38.jpg
Herrenuhr, Stahlgehäuse Ø 38 mm
Werk PUW 1561 Automatik, 2 Mineralgläser
ALL PARTS MADE IN GERMANY
Auflage: 50 Stück
Varianten: keine                                                               
Preis: 885 DM

Diese Uhr wurde im Uhren Magazin Nr. 5/98
besprochen und getestet
Test:
Test
Tests
test.pdf
test1.pdf
test2.pdf
test3.pdf
test4.pdf

1998

Chronograph, Stahlgehäuse Ø 40 mm
Werk ETA/Valjoux 7750, Saphirglas, Glasboden
Auflage: 50 Stück
Varianten: 25 Stück mit hellem, versilberten Zifferblatt
im Stil des Modells 1995
25 Stück als Fliegeruhr mit schwarzem Blatt,
Leuchtzeigern und Datum bei 6 Uhr.

Die Fliegeruhr war dem150sten Geburtstag von Otto Lilienthal
gewidmet, musste aber nach 10 verkauften Exemplaren aus
markenrechtlichen Gründen geändert werden.
Der Aufdruck „150 Jahre Otto Lilienthal“ wurde entfernt.

Preis: 1.850 DM
1998-Chronograph.jpg

1999

1999-Herrenuhr-Stahl38.jpg
Herrenuhr, Stahlgehäuse, Ø 38 mm
Werk PUW 1561 Automatik, Saphirglas, Glasboden
ALL PARTS MADE IN GERMANY
Auflage: 50 Stück
Varianten: keine

Preis: 985 DM

Dieses Modell entsprach der Uhr aus 1997, die Krone wurde auf die 4-Uhr Position verlegt um ein versehentliches Verstellen des Datums zu vermeiden.

Das Zifferblatt war blau eloxiert.

2000 und 2001

Wurden keine Kleinauflagen hergestellt. Die KingSize® Kollektion mit Großdatum und GMT Anzeige wurden forciert.

2002

Herrenuhr, Stahlgehäuse Ø 38 mm
Werk PUW 1663 Automatik Datum und Wochentag,
2 Saphirgläser, verschraubte Bandanstöße
Auflage: 50 Stück
Varianten: 25 Stück in Stahl/750 Gold
25 Stück in Stahl/Stahl
wahlweise mit versilbertem oder blauem Zifferblatt

Preis: 1.250 € für die Stahlversion

1.480 € in Stahl/Gold

Das Uhrwerk wurde sehr aufwändig aufgearbeitet und nachträglich mit einem Sekundenstopp ausgerüstet. Der Rotor wurde neu gefertigt und mit einem Segment aus 750/-- Gold versehen.
2002-Herrenuhr-Stahl38-1.jpg
2002-Herrenuhr-Stahl38-2.jpg
2002-Herrenuhr-Stahl38-3.jpg

2005

Zu seinem 50ten Geburtstag fertigte Rainer Nienaber eine Sonderedition, die Jahrgangsuhr.
Edelstahlgehäuse, Ø 38mm, Automatikwerk DUROWE 7525. Der Jahrgang ist in die Minuterie eingedruckt. Auflage 50 Stück. 1.250 €
2005-50-1.jpg
2005-50-2.jpg
2005-50-3.jpg

2011

Diese elegante „Dresswatch“ besticht durch ihr zurückhaltendes Design. Mit einem Gehäusedurchmesser von 38 mm und einer Höhe von nur 9 mm passt sie bequem unter jede Manschette. Die thermisch gebläuten Zeiger für Stunde, Minute und Sekunde und das geschliffene, stahlfarbene Zifferblatt machen jeden Blick darauf zu einem freudigen Ereignis. Ausgestattet ist diese Uhr mit einem Schweizer Handaufzugwerk.
Von dieser Uhr werden nur 10 Stück hergestellt.
Auflage: 10 Stück
Preis: 685 €
nuruhr1.jpg
nuruhr2.jpg
nuruhr3.jpg

nuruhr4.jpg
nuruhr5.jpg
nuruhr6.jpg

2011

Ein Posten NOS Werke (NewOldStock) inspirierte zu einem interessanten Uhren-Duo. Diese Werke führen den Beinamen „Wehrmachtswerk“ da sie aufgrund ihrer robusten Bauweise häufig in Militäruhren Verwendung fanden.
tagnachtuhr-1.jpg
Die Tag-Uhr
Als Vorlage dienen hier die Fliegeruhren aus der Mitte des 20ten Jahrhunderts. Mit schwarzem, reflexfreien Zifferblatt und großen, gut sichtbaren Zahlen. Die markanten Zeiger und die Stundenmarkierungen sind mit weißer Leuchtmasse ausgelegt. Das einzige Zugeständnis an eine zeitgemäße (All)Tagsuhr ist das gut ablesbare Datum das bei den historischen Vorbildern oft fehlt.
Die Nacht-Uhr
Im Stil einer maritimen Offiziersuhr zeigt diese Uhr erst im Dunkeln ihre Besonderheit. Das Zifferblatt ist komplett mit Leuchtmasse beschichtet. Die schwarzen Zahlen, die Markierungen und die Zeiger heben sich sehr gut vom leuchtenden Hintergrund ab. Dadurch ist eine exakte Ablesbarkeit auch bei schlechten Lichtverhältnissen oder Dunkelheit gewährleistet.
tagnachtuhr-2.jpg
Beide Varianten verfügen über ein legendäres Handaufzugwerk des Schweizer Herstellers UNITAS Kal. 6380 mit Datum bzw. 6325 ohne Datum. Werkdurchmesser 29mm mit 17 Steinlagern und 21.600 A/h. Die Gangdauer beträgt ca. 40 Stunden bei Vollaufzug. Die Edelstahlgehäuse messen 38mm im Durchmesser und sind 10mm hoch. Ein leicht gewölbtes und entspiegeltes Saphirglas gewährt uneingeschränkten Durchblick. Der massive Stahlboden ist verschraubt. Stilecht werden die Uhren an einem Nylonband mit Dornschließe und metallverstärkter Lochung getragen.

2013

Die moderne Interpretation einer 40 Jahre alten Technik und ein echter Hingucker. Mechanische Scheibenuhr (Digitaluhr) im Edelstahlgehäuse Ø 35 mm. Ausgestattet mit einem Handaufzugwerk PUW 560-D mit springender Stundenanzeige.

Stilecht mit einem dehnbaren FixoFlex® Band auch für sehr schmale Handgelenke gut geeignet.

Aufgrund der selten gewordenen NOS Uhrwerke sind nur 12 Stück hergestellt worden.
Scheibenuhr_Digital-1.jpg
Scheibenuhr_Digital-2.jpg
Scheibenuhr_Digital-3.jpg

Scheibenuhr_Digital-4.jpg

2013

Ungewöhnliche Zeitanzeige ohne Zeiger. Unter dem Zifferblatt drehen sich Anzeigescheiben welche die aktuelle Uhrzeit anzeigen. Die Stundenanzeige springt zur rechten Zeit auf die nächste Stunde, Minuten- und Sekundenanzeige bewegen sich kontinuierlich weiter. Die Datumsanzeige in der unteren Zifferblatthälfte hat eine Schnellschaltung zur schnellen Korrektur. Das Uhrwerk PUW 1561-D aus Deutscher Produktion ist mit 25 Steinlagern versehen, die Unruh schwingt mit 21.600 A/h, Gangreserve ca. 40 Stunden. Das Edelstahlgehäuse misst ca. 39 x 45mm und ist 12mm hoch. Gewölbtes Mineralglas, verglaster Gehäuseboden. Streng limitierte Auflage von nur 25 Stück, einzeln Nummeriert.
digimat-1.jpg
digimat-2.jpg
digimat-3.jpg

digimat-4.jpg
digimat-5.jpg
digimat-6.jpg

2014

Ein perfekter Begleiter für alle Gelegenheiten. Die Alarmfunktion dieser Uhr lässt sich schnell und unkompliziert einstellen und erinnert  mit einem dezenten Klang an wichtige Termine oder Verabredungen. Das wegen seiner Zuverlässigkeit legendäre Automatikwerk AS 5008 ist aufwändig von Hand dekoriert. Das Uhrwerk und das Weckwerk werden durch die Automatik aufgezogen, die Gangdauer des Uhrwerks beträgt bei Vollaufzug ca. 38 Stunden. Die Erinnerungsfunktion ertönt für ca. 10 Sekunden. Das Edelstahlgehäuse hat einen Durchmesser von 44mm und ist 13mm hoch. Das Sichtglas aus synthetischem Saphir ist doppelt entspiegelt, das Saphirglas im  Boden gewährt Einblick in die faszinierende Technik.

Zifferblatt echt Carbon
automatik_alarm-1.jpg
automatik_alarm-2.jpg
automatik_alarm-3.jpg

automatik_alarm-4.jpg
automatik_alarm-5.jpg
automatik_alarm-6.jpg

automatik_alarm-7.jpg
automatik_alarm-8.jpg
automatik_alarm-9.jpg

2015

Die Formensprache des Art Déco findet sich in der Gestaltung dieser Uhr wieder. Das Edelstahlgehäuse hat einen Durchmesser von 38,5 mm.  Durch die hoch am Gehäuse angesetzten Anstöße trägt sich die Uhr auch an schmalen Handgelenken sehr bequem. Das leicht gewölbte Zifferblatt und die schmalen Zeiger bilden zusammen mit dem ebenfalls gewölbten Saphirglas ein harmonisches Gesamtbild. Das Schweizer Handaufzugwerk Unitas 6325 ist leicht rosé vergoldet und mit thermisch gebläuten Schrauben und Aufzugrädern dekoriert. Es hat eine Gangdauer von ca. 40 Stunden und ist durch den Saphirglasboden zu sehen.

Die Auflage dieser Uhr war auf 20 Exemplare begrenzt.
Art_Deco-1.jpg
Art_Deco-2.jpg
Art_Deco-3.jpg

Art_Deco-4.jpg

Top